Letztes Update am Freitag

Die Nazis mobilisieren weiter nach Leipzig, wollen sich ab 9 Uhr treffen und kündigen für die Stunden danach „spontane Aktionen“ an. Dass die gescheiterten Anmelder außerdem im Eilverfahren vors Bundesverfassungsgericht (!) ziehen wollen, um irgendeine legale Route zu bekommen, ist vor dem Hintergrund dieser Planungen offensichtlich Staffage.

Für alle AntifaschistInnen heißt dies, sich am morgigen Vormittag bereit zu halten: Begebt euch zu den angemeldeten Gegenkundgebungen oder Infopunkten des Aktionsnetzwerks „Leipzig nimmt Platz“ – wir werden dann aktuell (per Infotelefon, Twitter und dem WAP-Ticker*) über alles Weitere berichten. Wer weiß: Womöglich wird die genehmigte Kundgebung an der Hauptbahnhof-Ostseite (13-17 Uhr) morgen der letzte Zufluchtspunkt der Nazis…

Übrigens haben wir eine Info-Karte (PDF-Datei, 2.4 MB) für euch zusammengestellt, quasi zur ersten Orientierung, falls ihr nicht ortskundig seid. Die Karte beinhaltet alle wichtigen Fakten zu den (nunmehr verbotenen) Naziaufmärschen und Hinweise, wie ihr am Sonnabend an brandaktuelle Informationen kommt. Ihr könnt euch die Karte selber ausdrucken oder in Locations danach fragen. Dennoch solltet ihr überlegen, beim morgendlichen Kiosk-Ausflug in einen „richtigen“ Faltplan zu investieren.

* Lasst euch nicht kirre machen: Der WAP-Ticker funktioniert.